Kunstkontor Dr. Doris Möllers

Janssen, Horst (1929 - Hamburg - 1995)

Landschaft: Übung für Anfänger.

Strichätzung und Aquatinta auf Bütten, mit Bleistift signiert, datiert und als "P"(robedruck ) bezeichnet, 1971. 6 : 13,7 cm auf 46,4 : 28,2 cm.
Frielinghaus 786 (1971); Gäßler 13/9.
Einer von 8 Probedrucken vor der Auflage von 50 Exemplaren.
Verso kleine Montagestreifen, sonst vorzüglich erhalten.
Blatt 9 der Suite "Hokusai's Spaziergang", gedruckt von Hartmut Frielinghaus, Hamburg, verlegt von Gerhard Schack, Christians Verlag, Hamburg 1972.
Schack schreibt dazu: "Eine nur leicht bewegte Wasserfläche mit der flimmernden Spiegelung eines hellen Himmels ist das Motiv dieses Blattes. Auf die fast ausschließliche Beschränkung auf die horizontalen Strichlagen der Zeichnung bezieht sich der Titel der Radierung: Übung für Anfänger."

Selbstbildnis auf "Hokusai's Spaziergang".

Kaltnadelradierung mit Strichätzung und Aquatinta auf Bütten, mit Bleistift signiert, datiert und als "P"(robedruck ) bezeichnet, in der Platte betitelt und datiert, 27.10.1971. 22,2 : 14,7 cm auf 46,4 : 28,3 cm.
Frielinghaus 787 (1971); Gäßler 13/10.
Einer von ca. 30 Probedrucken vor der Auflage von 50 Exemplaren.
Verso kleine Montagestreifen, im ehemaligen Passepartout-Ausschnitt sehr  leichter Lichtrand, sonst vorzüglich erhalten.
Blatt 10 der Suite "Hokusai's Spaziergang", gedruckt von Hartmut Frielinghaus, Hamburg, verlegt von Gerhard Schack, Christians Verlag, Hamburg 1972.
Schack schreibt: "Dieses Selbstbildnis ist wie Janssen am Ende des Kapitels über die Herstellung einer Radierung beschreibt, auf die Platte mit dem verworfenen ersten Zustand von >Hokusai's Spaziergang< radiert."


Baum in Streifen.

Kaltnadelradierung mit Strichätzung und Aquatinta auf Bütten, mit Bleistift signiert, datiert und als "P"(robedruck ) bezeichnet, in der Platte bezeichnet " 1 2 3 4 5", "Griffelkunst" und datiert, 28.10.1971. 22,2 : 14,7 cm auf 45,5 : 28,2  cm.
Frielinghaus 789 (1971); Gäßler 13/11.
Einer von 15 Probedrucken vor der Auflage von 100 Exemplaren (50 für die Suite und 50 als lose Beilage der Buchausgabe).
Verso kleine Montagestreifen,  im ehemaligen Passepartout-Ausschnitt sehr  leichter Lichtrand, sonst vorzüglich erhalten.
Blatt 11 der Suite "Hokusai's Spaziergang", gedruckt von Hartmut Frielinghaus, Hamburg, verlegt von Gerhard Schack, Christians Verlag, Hamburg 1972.
Schack schreibt: "Durch die 5 Streifen dieses Blattes wächst der Baum in verschiedener Technik hindurch: unten Ätzung einer reinen Strichzeichnung, im 2. Streifen geätzte Strichzeichnung, Flächenätzung und Kaltnadel, im 3. geätzte Strcihätzung und zarte Flächenätzung mit vorsorgenden Lackspritzern, im 4. nur geätzte Strichzeichnung und Kaltnadel, ganz oben Strichzeichnung, zarte Flächenätzung und Kaltnadel.
Die Verschiedenheit der Technik und die leichte Verwerfung der Streifen gegeneinander läßt dabei die einzelnen Abschnitte des Baumes in verschiedener Entfernung vom Auge des Betrachters erscheinen."


Gebirgslandschaft.

Kaltnadelradierung mit Strichätzung und Aquatinta auf Bütten, mit Bleistift signiert, datiert und als "P"(robedruck ) bezeichnet, in der Platte bezeichnet "Salz Terpentintropfen Wischer + 1 jkl. Vögelchen 14°°",  1971. 22,1 : 14,7 cm auf 46 : 28,2  cm.
Frielinghaus 790 (1971); Gäßler 13/12.
Einer von 8 Probedrucken vor der Auflage von 50 Exemplaren.
Verso kleine Montagestreifen,  im ehemaligen Passepartout-Ausschnitt sehr leichter Lichtrand, kleiner Farbfleck, sonst vorzüglich erhalten.
Blatt 12 der Suite "Hokusai's Spaziergang", gedruckt von Hartmut Frielinghaus, Hamburg, verlegt von Gerhard Schack, Christians Verlag, Hamburg 1972.
Schack schreibt: "In den gestuften Grauflächen des Berghanges mit den umdunkelten hellen Noppen der vorsorgenden Lackspritzer an den Rändern sind die Spuren der im verdünnten Asphaltlack wieder aufgetrockneten Terpentintropfen erkennbar.
Diese Landschaft heißt auch: Vorderseite des Schattens."


Die Quelle

Kaltnadelradierung mit Strichätzung und Aquatinta auf Bütten, mit Bleistift signiert, datiert und als "P"(robedruck ) bezeichnet, 1971. 22,2 : 14,7 cm auf 46 : 28,4  cm.
Frielinghaus 791 (1971); Gäßler 13/13.
Einer von 10 Probedrucken vor der Auflage von 50 Exemplaren.
Verso kleine Montagestreifen, sonst vorzüglich erhalten.
Blatt 13 der Suite "Hokusai's Spaziergang", gedruckt von Hartmut Frielinghaus, Hamburg, verlegt von Gerhard Schack, Christians Verlag, Hamburg 1972.
Schack schreibt im Nachwort der Buchausgabe "Gebirgslandschaft mit einem Wasserfall.
Diese Landschaft, die sich um ausgewaschene Erosionsformationen kristallisiert, steht im Zusammenhang mit zwei chinesischen Gebirgslandschaften, die Janssen im vorigen Jahr einmal gesehen hat. Sie gehören zu einem Typus chinesischer Landschaft, auf denen durch die in Ewigkeiten vom Wasser ausgefressenen Felsbarrieren Wasserfälle, die von Wolkenstreifen gespeist werden, herabfließen, - widerstandslos wie Schmelzwasser vom Eis.
Die geätzten Grauflächen der Radierung um die Zeichnung des Felseinbruchs herum sind im Kontrast zur minutiösen Striktur der Mitte flächig behandelt und mit geringer Abstufung nur wenig unterschieden: in nah aneinander gedrängten scheibenhaften Kulissen hinterfangen sie die Zeichnung."


Selbstbildnis zur Griffelkunst.

Kaltnadelradierung mit Strichätzung und Aquatinta auf bräunlichem Bütten, mit Bleistift signiert, datiert und als "P"(robedruck ) bezeichnet, in der Platte bezeichnet " für Griffelkunst Hbg.", 1971. 22,5 : 14,8 cm auf 45,4 : 28,3  cm.
Frielinghaus 792 (1971); Gäßler 13/14.
Einer von 15 Probedrucken vor der Auflage von 100 Exemplaren (50 für die Suite und 50 als lose Beilage der Buchausgabe).
Verso kleine Montagestreifen,  im ehemaligen Passepartout-Ausschnitt sehr  leichter Lichtrand, sonst vorzüglich erhalten.
Blatt 14 der Suite "Hokusai's Spaziergang", gedruckt von Hartmut Frielinghaus, Hamburg, verlegt von Gerhard Schack, Christians Verlag, Hamburg 1972.
Schack schreibt: "Diese Radierung ist der >Griffelkunst<-Vereinigung in Hamburg gewidmet, der die Herausgabe dieses >Traktates über die Radierung< übergeben war."

1 | 2 | 3 | 4

© 2022 Kunstkontor - Alle Rechte vorbehalten.