Kunstkontor Dr. Doris Möllers

Erdmann, Erhard (Santoppen/Ostpreußen 1903 - 1941 gefallen in Südfrankreich)

Tennis.

Kaltnadelradierung auf Bütten, mit Bleistift signiert, 1924. 18,2 : 23,2 cm auf 24,6 : 32,4 cm. Provenienz: Privatsammlung Köln. Sehr schön erhalten. Aus der Mappe „Sport“, die mit 12 Radierungen 1924 bei Scherl in Berlin herausgegeben wurde als Ehrenpreis des Berliner Lokalanzeigers, gestiftet für das erste Osthavelländische Kreis- Turn- und Sportfest in der Kreisstadt Nauen am 30. und 31. August 1924. Selten! Erdmann studierte 1920 bis 1923 an der Kunstakademie Königsberg. Später arbeitete er u. a. als Illustrator für die „Gartenlaube“ und die „Jugend“. Im Zweiten Weltkrieg war er Soldat der Stosstrupps und Kriegsmaler in Flandern und Südfrankreich.

© 2021 Kunstkontor - Alle Rechte vorbehalten.